wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Milhaud

[
miˈjo:
]
Milhaud, Darius
Darius Milhaud
Darius, französischer Komponist, * 4. 9. 1892 Aix-en-Provence,  22. 6. 1974 Genf; studierte bei Vincent dIndy, Charles-Marie Widor und Paul Dukas; Mitglied der Gruppe Les Six; 1940 Emigration in die USA; Kompositionslehrer in Oakland, Calif., und Paris. Milhaud ließ sich in seinen Werken von folkloristischen Elementen u. a. der südamerikanischen, US-amerikanischen und russischen Musik sowie vom Jazz inspirieren; seine Harmonik ist von Bi- und Polytonalität geprägt. Sein umfangreiches Œuvre enthält Opern („Christophe Colomb“ 1928), Ballettmusiken („Le Bœuf sur le Toît“; „La Création du Monde“), Orchesterwerke (u. a. 12 Sinfonien), Kammer- und Klaviermusik („Scaramouche“), Vokalwerke und Filmmusiken.
Total votes: 15