wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Nadelfisch

Fierasfer acus
20 cm langer Eingeweidefisch mit einem von Rücken- und Afterflossen gebildeten Flossensaum und schlängelnden Körperbewegungen; lebt in den Wasserlungen und der Leibeshöhle von Seewalzen. Der Nadelfisch ist ein echter Parasit, die Jungen brauchen die Geschlechtsorgane der Seewalzen als hochwertige Nahrung. Oft leben mehrere Fische in einer Seewalze; wird dieser die Belästigung zu groß, dann stößt sie die Parasiten aus.
Total votes: 15