wissen.de
Total votes: 27
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

1. Gericht

Verfahren, richtende Körperschaft
mhd.
geriht(e),
ahd.
girihti; das Substantiv ist eine Bildung zu gerecht in dessen Bedeutung „richtig, rechtens“ und wurde bereits in althochdeutscher Zeit auch im Sinne von „Urteil, Feststellung“ verwendet
2. Gericht
Mahlzeit, Speise
aus
mhd.
geriht(e),
ahd.
gerichte; der Ausdruck wurde zum Verb richten in dessen Bedeutung „herrichten, anrichten“ gebildet und bedeutete ursprünglich „das Angerichtete, das Zubereitete“
Total votes: 27