Kalender

10. August 1998

Leipzig: Der Bundesgerichtshof hebt die Verurteilung des früheren DDR-Unterhändlers Wolfgang Vogel wegen der Erpressung Ausreisewilliger auf. Die Urteile wegen Meineides und Urkundenfälschung bleiben dagegen bestehen. Vogel, ein Vertrauter des früheren SED-Chefs Erich Honecker, soll 215 000 DDR-Bürgern zu einer Familienzusammenführung im Westen und 34 000 politischen Häftlingen zur Ausreise verholfen haben.