wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Objektivsmus

[
lateinisch
]
der Standpunkt, dass alle unsere Normen, Erkenntnisse und Handlungen objektiv bestimmt seien oder sein sollten; in der Moralphilosophie z. B. die Überzeugung, dass es allgemein gültige und verbindliche sittliche Gesetze, Werte an sich, gebe; Gegensatz: Subjektivismus.
Total votes: 0