wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Ornithse

[
die; griechisch
]
durch Vögel übertragene anzeigepflichtige Infektionskrankheit, deren Erreger das Bakterium Chlamydia psittaci ist. Die Übertragung erfolgt in Städten besonders durch Tauben bzw. Taubenmist, häufig auch durch Wellensittiche und Papageien (Papageienkrankheit oder Psittakose). Der Krankheitsverlauf ähnelt dem einer schweren, fieberhaften Grippe, oft begleitet von einer Lungenentzündung und Herz-Kreislaufschwäche, die u. U. zum Tod führen kann. Die Behandlung erfolgt mit Antibiotika.
Total votes: 0