wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Panzerung

Schutzverkleidung an Befestigungsanlagen; um 1860 Stahldeckungen für die hinter der Brustwehr („Geschützbank“) stehenden Geschütze. Vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum 1. Weltkrieg erhielten Befestigungsanlagen und Forts (Panzerfeste) Panzerungen. Innerhalb der Befestigungsgruppen umgaben Panzerdrehtürme, um 360° drehbare gepanzerte Stände, die Geschütze, z. T. auch Granatwerfer und Maschinengewehre. 2 4 Türme mit Beobachtungs- und Kommandoständen ergaben Panzerbatterien.
Total votes: 0