Lexikon

Plya

[
die; spanisch, „Strand“
]
Playe
in Mexiko üblicher Ausdruck für die tiefsten Teile der abflusslosen Aufschüttungsbecken (Bolsone) in ariden und semiariden Gebieten; von salzhaltigen Tonen oder Mergeln gebildete Flächen (Salztonebenen); in Südamerika Salar, Salina genannt. Zeitweiliger Regen oder ansteigendes Grundwasser lassen sie zu Salzsümpfen werden.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache