wissen.de Artikel

Reisetipp: Costa de la Luz

Fernab der Massen die Seele baumeln lassen, Ruhe und Sonne tanken an kilometerlangen Sandstränden. Die Farbenpracht der Vegetation bewundern und sich in kleinen Dörfern von romantischer Stimmung verzaubern lassen: Die Costa de la Luz im Südwesten Spaniens ist dafür wie geschaffen.

Die Magie des Lichts

MAGIE DES LICHTS: STRAND AN DER COSTA DE LA LUZ (XXL NEWS)

Für Faszination sorgt schon die besondere Aura: Den ganzen Tag erstrahlt die "Küste des Lichts" im hellen Schein, der mit hoher Intensität von Afrika herüber dringt. Am Abend gibt es hier an der Küste Westandalusiens Sonnenuntergänge vom Feinsten. Die kann man besonders genießen bei ausgedehnten Wanderungen an den feinsandigen, goldschimmernden Stränden von Rota, Puerto de la Santa Maria, Novo Sancti Petri und Cádiz. Unweit bieten lichtdurchflutete Kiefernwälder und die typische Fischerorte angenehme Ruhepunkte zum Rasten und Entspannen. Und in einem der vielen einladenden Bars gibt es dann den Cortado, den typischen Cafe mit Schuss - mal mit Milch, mal weniger alkoholfrei.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren