wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Rabn

Izhak, israelischer Politiker (Arbeiterpartei) und General, * 1. 3. 1922 Jerusalem,  4. 11. 1995 Tel Aviv (ermordet); im Unabhängigkeitskrieg Brigadekommandeur; 19641967 Generalstabschef; 19681973 Botschafter in den USA; 19741977 Ministerpräsident; 19841990 Verteidigungsminister; seit 1992 Vorsitzender der Arbeiterpartei und erneut Ministerpräsident und Verteidigungsminister; erhielt 1994 gemeinsam mit J. Arafat und S. Peres den Friedensnobelpreis; wurde 1995 von einem jüdischen Extremisten erschossen.
Nahostkonflikt: Friedensabkommen von 1993
Clinton, Arafat und Begin
PLO-Chef Jasir Arafat (rechts), US-Präsident Bill Clinton (Mitte) und Israels Ministerpräsident Izhak Rabin beim historischen Händedruck nach der Unterzeichnung des Friedensabkommens zwischen der PLO und Israel im Weißen Haus am 13. 9.1993.
Total votes: 0