wissen.de
Total votes: 50
GESUNDHEIT A-Z

Angiotensin I

ein Protein, das aus dem in der Leber gebildeten Angiotensinogen entsteht; diese Reaktion fördert ein Enzym, das vor allem in der Niere gebildet wird, das Renin. Angiotensin I ist inaktiv, wird jedoch durch ein bestimmtes Enzym, das Angiotensin Converting Enzym (ACE), in Angiotensin II umgewandelt. Dieses Protein führt zu einer Verengung von Gefäßen. Die Abfolge dieser Reaktionen wird als Renin-Angiotensin-System bezeichnet. Ein wichtiger Auslöser für die Freisetzung von Renin ist eine verminderte Nierendurchblutung, die durch die Gefäßverengung infolge des Angiotensin II und den daraufhin ansteigenden Blutdruck wieder verbessert wird.
Total votes: 50