Lexikon

Reimann

Brigitte, deutsche Schriftstellerin, * 21. 7. 1933 Burg bei Magdeburg,  20. 2. 1973 Berlin (Ost); Hörspiele und Erzählungen im Gefolge des Bitterfelder Wegs. Werke: „Franziska Linkerhand“ 1974.
  • Erscheinungsjahr: 1974
  • Veröffentlicht: Bundesrepublik Deutschland und DDR
  • Verfasser: Reimann, Brigitte
  • Deutscher Titel: Franziska Linkerhand
  • Genre: Roman
In Berlin (Ost) erscheint beim Verlag Neues Leben der Fragment gebliebene Roman »Franziska Linkerhand« von Brigitte Reimann (* 1933,  1973). Geschildert werden die Schwierigkeiten einer jungen, aus bürgerlichem Milieu stammenden Architektin, im Sozialismus ihren Platz zu finden.
Prof._Dr._Michael_Tsokos_(r.)_und_Jan_Josef_Liefers_während_den_Dreharbeiten_zu_'Obduktion_-_Echte_Fälle_mit_Tsokos_und_Liefers'_+++_Die_Verwendung_des_sendungsbezogenen_Materials_ist_nur_mit_dem_Hinweis_und_Verlinkung_auf_TVNOW_gestattet._+++
Wissenschaft

… und – Schnitt!

Das Münsteraner Tatort-Team ist äußerst beliebt bei den Fernsehzuschauern. Doch wie realitätsgetreu wird die Arbeit der Rechtsmediziner Karl-Friedrich Boerne und Silke Haller dargestellt? Eine Analyse. von ROLF HEßBRÜGGE Ein paar schnelle Schnitte mit dem Skalpell. Dann stülpt die Sektionsassistentin die Kopfschwarte nach vorn,...

Lebensende, Vorsorge
Wissenschaft

»Wir müssen fragen – und zuhören«

Am Lebensende werden Menschen altruistisch, sagt der international renommierte Palliativmediziner Gian Domenico Borasio.

Der Beitrag »Wir müssen fragen – und zuhören« erschien zuerst auf wissenschaft.de...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon