Lexikon

Sbbat

[
der; hebräisch
]
Schabbat, jiddisch Schabbes
jüdischer Ruhe- und Feiertag (5. Mose 5,12 ff.), Gedächtnis der Schöpfung am 7. Tage (1. Mose 2,2 und 3) und Symbol der Heilsvollendung; beginnt am Freitagabend und endet Samstagabend. Verschiedene Gebote (u. a. Arbeitsverbot) bestimmen seinen Charakter als Ruhetag; die Heiligkeit des Sabbats wird durch ein reiches Brauchtum betont. Neben dem Gottesdienst liegt dieses vor allem im häuslichen Bereich: Beginn und Ende werden besonders hervorgehoben („Hawdala“-Ritus), festliche Mahlzeiten, Lieder und Sabbatlichter unterstreichen seine Bedeutung als Tag der Freude. Die christlichen Urgemeinden übernahmen in der Nachfolge Jesu den Sabbat; ab dem 2. Jahrhundert wurde der Sonntag zum Hauptfeiertag. Einzelne christlichen Gruppen (u. a. Adventisten, Baptisten) begehen den Sabbat weiterhin.
Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Nicht im Gleichgewicht

Es kommt selten vor, dass in aktuellen wissenschaftlichen Publikationen Arbeiten erwähnt werden, die älter als ein paar Jahre sind. Neulich berichtete die Fachzeitschrift Nature über die Prozesse, die in Wolken ablaufen müssen, damit genug Eispartikel gebildet werden, um es regnen zu lassen. Das Thema ist sicher nicht neu, und so...

Galaxien
Wissenschaft

Der vermessene Himmel

Unsere kosmische Adresse: Der Galaxiensuperhaufen Laniakea und was dahinter kommt. von RÜDIGER VAAS Auch Astronomen – und angesichts des funkelnden Sternenhimmels vielleicht ganz besonders sie – haben einen Sinn für Poesie. „Die Stellung des Menschen im Weltall. „In den alten Zeiten, als das Wünschen noch half“, wie es im Märchen...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon