wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Sprachgesellschaften

gelehrte Vereinigungen im 17. Jahrhundert zur Pflege und Reinhaltung der deutschen Sprache, nach dem Vorbild der italienischen Accademia della Crusca. Wichtige Sprachgesellschaften waren die Fruchtbringende Gesellschaft, 1617 in Weimar gegründet, die Aufrichtige Tannengesellschaft, 1633 in Straßburg gegründet; die Deutschgesinnte Genossenschaft, in Hamburg 1642 gegründet; die Pegnitzschäfer, gegründet 1644 in Nürnberg; der Elbschwanenorden, 1660 in Hamburg gegründet, sowie die Poetische Gesellschaft, 1677 in Leipzig gegründet und später von J. C. Gottsched geführt.
Total votes: 24