Lexikon

Thasos

griechische Insel im nördlichen Ägäischen Meer, 379 km2, 16 000 Einwohner; im Hypsarion (Ipsarion) 1203 m; Hauptort Thasos (3100 Einwohner); Marmorgewinnung, Bauxit- und Magnesitlager, waldreich (nach Waldbränden stark dezimierte Bestände); Anbau von Oliven und Wein, Bienenzucht, Fischerei; im Meer vor der Festlandsseite Erdölgewinnung; Tourismus.
Der antike Hauptort Thasos war durch seine Goldbergwerke und seinen Handel mit Wein und Öl berühmt. Erhalten sind Stadtmauern, Fundamente von Tempeln und Reste der Agora. Das antike Theater wurde restauriert. Thasos war 1162 bis 1912 türkisch.
Handy, Ladengerät
Wissenschaft

Blitzschnell aufgeladen

Durch eine neue Materialklasse lässt sich das Nachladen von Akkus enorm beschleunigen. von DIRK EIDEMÜLLER Jeder kennt das Problem: Der Handy-Akku ist leer und man hat kaum noch Zeit, bevor man aus dem Haus muss. Doch das könnte in ein paar Jahren schon Geschichte sein: Eine neue Technik verspricht, den Akku minutenschnell mit...

Nickel, Pflanzen
Wissenschaft

Grüne Metallsammler

Manche Pflanzen können in ihrem Organismus Metalle anhäufen. Diese Eigenschaft ermöglicht es, Metalle zu ernten und zu verwerten.

Der Beitrag Grüne Metallsammler erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon