wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Universlienstreit

im Mittelalter Streit um die Wirklichkeit der Universalien. Es werden drei Positionen unterschieden: Der platonische (Begriffs-)Realismus lehrt die Wirklichkeit der Universalien vor den Dingen (ante rem); der Nominalismus sieht in ihnen nur „Namen“ und erkennt nur eine subjektive Existenz an (post rem); der gemäßigte aristotelisch-thomistische Realismus lässt die Universalien im Ding selbst (in re) verankert sein.
Total votes: 33