Lexikon

Vtus Latna

[
lateinisch
]
zusammenfassende Bezeichnung für lateinische Bibelübersetzungen, die älter sind als die Vulgata. Ihre ältesten Spuren lassen sich bis in die 2. Hälfte des 2. Jahrhunderts n. Chr. zurückverfolgen (Zitate bei lateinischen Kirchenvätern); die ältesten Handschriften stammen aus dem 5. Jahrhundert. Je nach Stil und Wortschatz unterscheidet man zwischen nordafrikanischen Typen der Vetus Latina, die man unter dem Namen Afra zusammenfasst, und solchen, die in Italien und Spanien benutzt wurden, die man Itala nennt. Alle altlateinischen Übersetzungen gehen auf griechischen Textvorlagen, im Alten Testament auf die Septuaginta zurück. Im 7. Jahrhundert wurde die Vetus Latina weitgehend durch die um 390 entstandene Vulgata verdrängt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch