wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Weber'sche Knöchelchen

[
nach E. H. Weber
]
aus drei oder vier Knöchelchen bestehende Verbindung zwischen Schwimmblase und Labyrinth bei den Karpfenfischen und den Welsen; dient der Übertragung von Druckschwankungen von der Schwimmblase auf die Flüssigkeit im Labyrinth und damit der Schallweiterleitung, ermöglicht also das Hören.
Total votes: 31