wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON
 

Worpswde

Gemeinde in Niedersachsen (Landkreis Osterholz), im Teufelsmoor, 9500 Einwohner; Kunsthalle; Roselius-Museum für Frühgeschichte; Tourismus. 1889 von F. Mackensen und O. Modersohn aus Opposition zur akademischen Malweise gegründete Künstlerkolonie (u. a. die Maler P. Modersohn-Becker, H. am Ende, F. Overbeck und H. Vogeler sowie der Architekt B. Hoetger; später auch Schriftsteller, u. a. M. Hausmann und R. M. Rilke). Die Worpsweder Künstler nahmen Einflüsse der Präraffaeliten auf und verbreiteten den Jugendstil in Deutschland.
 

 

Total votes: 52