wissen.de
Total votes: 38
GESUNDHEIT A-Z

Böhler-Reposition

eine Maßnahme zur Reposition (Wiedereinrichten) eines ausgekugelten Hüftgelenks. Der Patient liegt dabei angegurtet auf einer Unterlage. Ein Gurt wird um das Knie des Patienten und um den Hals des Arztes gelegt. Das Bein des Patienten wird im Knie und in der Hüfte rechtwinklig gebeugt. Wenn sich der Arzt nun aufrichtet, übt dies einen Zug auf das Hüftgelenk aus, unter dem eine Reposition des Hüftkopfs möglich wird.
Total votes: 38