Gesundheit A-Z

Hypercholesterinämie

ein über die Norm erhöhter Cholesterinspiegel im Serum. Eine Hypercholesterinämie gilt als Risikofaktor für arteriosklerotische Gefäßerkrankungen (Arteriosklerose). Eine Senkung des Cholesterinspiegels ist mit diätetischen Maßnahmen allein oder in Kombination mit lipidsenkenden Medikamenten (Lipidsenker) möglich. Die Diät soll cholesterinarm (keine tierischen Fette, viel Gemüse) und reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (pflanzliche Öle, Fisch) sein. Auch Hyperlipoproteinämie.
Noch kein lebensfreundlicher Ort: Die junge Erde war einem enormen Bombardement aus dem All ausgesetzt. Kometen- und Planetoiden-Einschläge lieferten wertvolle Rohstoffe – darunter organische Moleküle und Wasser, die Grundlagen für die spätere Entstehung des Lebens.
Wissenschaft

Der Ursprung der Ozeane

Himmelsstein: Am 9. Juni 1952 schlug ein 107 Kilogramm schwerer Steinbrocken aus dem All in der kanadischen Provinz Alberta in einem Weizenfeld bei dem Weiler Abee ein. Es ist der größte bekannte Enstatit-Chondrit. Diese seltene Art von Steinmeteoriten wurde nach dem darin nachweisbaren Mineral Enstatit benannt, einem...

Wissenschaft

Die „Oder-Vergifter“ geben Geheimnisse preis

Im Sommer 2022 machten sie massenweise Fischen und anderen Flussbewohnern den Garaus: Den toxischen Mikroalgen der Oder-Katastrophe haben Forschenden nun ins Erbgut geblickt. Die Sequenzierung des Genoms der Einzeller hat unter anderem die DNA-Bereiche aufgedeckt, die für die Struktur ihres Gifts und damit für dessen...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel