wissen.de
Total votes: 37
GESUNDHEIT A-Z

Lymphogranuloma venerum

vor allem in den Tropen auftretende Geschlechtskrankheit durch den Erreger Chlamydia trachomatis (Serovar L1-L3). Nach einer Inkubationszeit von ca. einer bis drei Wochen tritt an den Geschlechtsorganen ein schmerzloses Hautgeschwür auf, das innerhalb von ca. zwei Wochen abheilt. Im späteren Verlauf vergrößern sich die Lymphknoten in der Leistengegend, schmelzen ein und bilden schmerzhafte, eitrige, schlecht heilende Geschwüre, meist begleitet von Fieber, Kopfschmerzen und Hauterscheinungen, gelegentlich auch von Meningitis oder Hepatitis. Die Behandlung erfolgt mit Antibiotika.
Total votes: 37