Gesundheit A-Z

Rosskastanie

Aesculus hippocastanum
Laubbaum mit dem Wirkstoff Äskulin; Heilmittel werden aus Samen, Blüten, Blättern und der Rinde hergestellt. Die Präparate dienen zur Behandlung von Krampfadern, Schwellungen, Juckreiz usw. In der Homöopathie werden frische Samen und Blüten sowie die getrocknete Rinde der Zweige verwendet. In der traditionellen Heilbehandlung finden die Wirkstoffe der Rosskastanie auch Anwendung in der Behandlung von Menstruationsbeschwerden, rheumatischen Beschwerden, Keuchhusten und zur Fiebersenkung.
Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Karriere mit Cash

Als ich in den 1970er-Jahren in einem Laboratorium arbeitete und auf eine akademische Karriere hoffte, beobachtete ich immer wieder, wie einzelne Leute mit ihren Publikationen tricksten: Da es weniger auf die Qualität der einzelnen Veröffentlichungen und mehr auf deren Quantität ankam, setzte beispielsweise ein Forscher alles...

DNA
Wissenschaft

DNA statt DVD

Die DNA, der Träger der Erbinformation, lässt sich als Speichermedium nutzen. Inzwischen ist es Forschern gelungen, mit der Technik Texte, Bilder, Filme und Tondokumente zu archivieren. von Michael Vogel Filme, Musik, medizinische Aufnahmen oder Dokumente und Ergebnisse wissenschaftlicher Experimente: Überall fallen riesige...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon