Gesundheit A-Z

Tamponade

Ausfüllen einer Wundhöhle, eines Hohlorgans oder einer Körperhöhle mit Hilfe eines Watte- oder Gazebausches (Tampon) vor allem zum Zweck der Blutstillung, aber auch im Rahmen einer Drainage von anderen Körperflüssigkeiten und zur lokalen Gabe von Medikamenten.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache