Gesundheit A-Z

Tränensack

Saccus lacrimalis
Einmündungsstelle der Tränenkanälchen und Auffangbecken der Tränenflüssigkeit, die von hier aus über den Tränennasengang in den unteren Nasengang abfließt. Umgangssprachlich werden als Tränensäcke auch Bindegewebserschlaffungen im Bereich der unteren Augenlider bezeichnet, die meist erst im höheren Alter auftreten.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon