wissen.de
Total votes: 26
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

besiegeln

be|sie|geln
V.
1, hat besiegelt; mit Akk.
1.
urspr., verstärkend
siegeln
2.
etwas mit etwas b.
übertr.
etwas mit etwas bekräftigen, nachdrücklich bestätigen;
eine Abmachung mit Handschlag b.; eine Liebeserklärung mit einem Kuss b.
3.
besiegelt sein
unabänderlich feststehen
,
Be|sie|ge|lung
f.
,
, nur Sg.
Total votes: 26