wissen.de
Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

enervieren

ener|vie|ren
[vi:]
V.
3, hat enerviert; mit Akk.
1.
entnerven, entkräften, sehr nervös machen;
sein Verhalten ist ~d
2.
ein Organ e.
operativ von einem Nerv befreien, die Verbindung eines Nervs mit dem dazugehörigen Organ ausschalten
[< 
lat.
enervare
„entnerven, entkräften, schwächen“, < 
e
(in Zus. für
ex
) „heraus“ und
nervus
„Nerv“]
Total votes: 21