wissen.de
Total votes: 18
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

fabrizieren

fa|bri|zie|ren
V.
3, hat fabriziert; mit Akk.
1.
urspr.
in einer Fabrik herstellen
2.
meist scherzh.
(laienhaft) herstellen, anfertigen, zusammenbasteln
[< 
lat.
fabricari
„anfertigen, (bes.) zimmern, bauen, schmieden“, zu
faber
„Handwerker, Künstler“]
Die Buchstabenfolge
fa|br
kann in Fremdwörtern auch
fab|r
getrennt werden.
Total votes: 18