Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

freinehmen

frei|neh|men, <auch> frei  neh|men
V.
88, hat freigenommen / frei genommen; mit Akk.
sich freigeben lassen, die Arbeit liegen lassen;
ich nehme (mir) morgen frei; ich nehme (mir) drei Tage frei

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache