Gesundheit A-Z

Zystoskopie

Blasenspiegelung
Zystoskopie
Zystoskopie
Die Blasenspiegelung (Zystoskopie) ermöglicht die Entnahme von Gewebe (Biopsie).
Untersuchung der Harnblase mit dem Zystoskop. Für diese Untersuchung wird die Harnblase mit einer keimfreien Flüssigkeit gefüllt und das röhrenförmige Zystoskop durch die Harnröhre eingeführt. Neben der Untersuchung der Blase (z. B. bei Entzündungen oder Tumoren) können auch Gewebeproben entnommen und therapeutische Eingriffe durchgeführt werden, z. B. die Injektion von Medikamenten sowie die Entfernung von Blasensteinen oder Tumoren.
forschpespektive_02.jpg
Wissenschaft

Das Dilemma mit dem grünen Tee

Alles, was wir in flüssiger oder fester Form zu uns nehmen, wirkt auf unser Wohlbefinden – uralter Hut. Auch dass einzelne Nahrungsmittel offenbar ganz spezifische Wirkungen haben, weiß man schon lange. Die moderne Ernährungsforschung ist seitdem vor allem an drei Fragen interessiert: Welche exakten Bestandteile machen die...

Erz, Meer, Meeresgrund
Wissenschaft

Erzrausch am Meeresgrund

Der Umstieg auf saubere Energie hat in den Minen an Land schmutzige Konsequenzen. Wie sieht es beim Tiefseebergbau aus? von Martin Angler Sie liegen auf ausgedehnten Sandflächen und warten darauf, eingesammelt zu werden: faustgroße Gesteinsbrocken, die schwarzen Trüffeln ähneln. Diese Manganknollen sind seit Millionen von Jahren...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch