wissen.de
Total votes: 4
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Nachgeschmack

Nach|ge|schmack
m.
, (e)s
, nur Sg.
1.
Geschmack, der im Munde nach einer bestimmten Speise oder einem Getränk zurückbleibt;
ein süßer, bitterer, intensiver, schlechter N.
2.
übertr.
unangenehme Erinnerung;
der Vorfall hinterließ einen bitteren N.
Total votes: 4