wissen.de
Total votes: 31
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

offenhalten

f|fen|hal|ten
V.
61, hat offengehalten; mit Akk. oder mit Dat. (sich) und Akk.; übertr.
1.
sich etwas o.
vorbehalten, nicht verbauen;
er will sich noch eine Möglichkeit zum Rückzug o.
2.
die Hand o.
ein Trinkgeld erwarten
Total votes: 31