wissen.de
Total votes: 14
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

sieden

sie|den
V.
2, hat gesiedet, hat gesotten
I.
o. Obj.
den Siedepunkt erreicht haben und Blasen werfen, sprudeln;
das Wasser siedet; die Suppe, das Essen ist ~d heiß; es überlief mich ~d heiß
ich erschrak bis ins Innerste
II.
mit Akk.
in Flüssigkeit, die den Siedepunkt erreicht hat, gar machen;
Fleisch s.
Total votes: 14