wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Spandrille

Span|drl|le, <auch> Spand|rl|le
f.
11
dreieckige Fläche zwischen einem Bogen und der rechteckigen Begrenzung der Maueröffnung;
Syn.
Bogenzwickel
[mit italianisierender Endung < 
engl.
spandrel,
über anglofrz.
espaundre
< 
altfrz.
espandre
„ausbreiten“, < 
lat.
expandere
„auseinanderbreiten, spannen“]
Total votes: 0