wissen.de
Total votes: 62
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Spodumen

Spo|du|men
m.
1
(meist weißes bis graues) Mineral, Lithiumaluminiumsilikat
[< 
griech.
spodoumenos
„zu Asche verbrannt“, zu
spodoun
„zu Asche verbrennen“, zu
spodos
„Asche“]
Total votes: 62