wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Tombola

Tm|bo|la
f.
,
, s oder len
; bei Festen
Verlosung
[< 
ital.
tombola
„Lottospiel“, Herkunft unbekannt; die Vermutung liegt nahe, dass das Wort zu
tombola
„Sturz“ gehört und zu
tombolare
„kopfüber hinfallen, Purzelbaum schießen“, weil die Zettel mit den Losen in der Trommel durcheinandergeschüttelt werden, doch liegen wahrscheinlich zwei verschiedene Wurzeln vor]
Total votes: 0