Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

überrumpeln

über|rm|peln
V.
1, hat überrumpelt; mit Akk.
jmdn. ü.
überraschend, unerwartet angreifen;
den Gegner ü.; jmdn. mit einer Frage ü.
,
Über|rm|pe|lung
f.
,
, nur Sg.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache