Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

übersteuern

über|steu|ern
V.
1, hat übersteuert; mit Akk.
1.
eine Tonbandaufnahme ü.
den Verstärker bei einer Aufnahme mit zu hoher Spannung belasten, sodass bei der Wiedergabe manche Töne verzerrt klingen
2.
einen Kraftwagen ü.
zu scharf in die Kurve gehen, sodass das Heck des Kraftwagens ausbricht und der Wagen ins Schleudern kommt
,
Über|steu|e|rung
f.
,
, nur Sg.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Lexikon Artikel