wissen.de
Total votes: 40
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

umknicken

m|kni|cken
V.
1
I.
mit Akk.; hat umgeknickt
nach der Seite biegen und knicken;
ein Blatt Papier, eine Ecke der Seite u.
II.
o. Obj.; ist umgeknickt
beim Auftreten abrutschen und den Fuß unabsichtlich zur Seite biegen (und dabei fast stürzen);
ich bin auf einem Stein, auf der Bordkante umgeknickt
Total votes: 40