wissen.de
Total votes: 41
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verhallen

ver|hl|len
V.
1, ist verhallt; o. Obj.
zu hallen aufhören;
der Ton verhallte; der Hilferuf verhallte ungehört
der Hilferuf blieb ungehört, wurde nicht gehört;
mein Einwand verhallte wirkungslos
mein Einwand blieb wirkungslos, hatte keine Wirkung
Total votes: 41