wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verwehen

ver|we|hen
V.
1
I.
mit Akk.; hat verweht
durch Wehen beseitigen, an einen anderen Ort bringen;
der Wind verweht den Staub, den Schnee, die Blätter; ein paar vom Wind verwehte Blüten
II.
o. Obj.; ist verweht
1.
vom Wind weggetragen werden;
sein Ruf verwehte; der Schnee ist verweht
2.
vom Wind durcheinandergebracht werden;
dein Haar ist ganz verweht
3.
durch vom Wind gewehten Schnee zugedeckt werden;
die Wege sind verweht
Total votes: 0