wissen.de
You voted 3. Total votes: 28
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Hengst

männl. Pferd
mhd.
heng(e)st,
ahd.
hengist; die Bezeichnung geht zurück auf
westgerm.
*hangista „Pferd“, das sich auch in
altengl.
hengest und
altfrz.
hengst „Pferd“ bezeugen lässt; die außergermanische Verwandtschaft zu
litau.
šankús „schnell, beweglich“,
litau.
šankínti „hüpfen, springen lassen“ deutet darauf hin, dass der Hengst als „der Springer“ benannt wurde; seit dem 15. Jh. steht das Wort in der heutigen Bedeutung, zuvor hatte es noch ein „kastriertes, männliches Pferd“ bezeichnet
You voted 3. Total votes: 28