Wahrig Herkunftswörterbuch

Lametta

lange, schmale Streifen aus gold oder silberfarbenem Zinn oder Aluminium
aus
ital.
lametta „sehr feine zweischneidige Klinge, bes. Rasierklinge“, Verkleinerungsform von
ital.
lama „Klinge, (Metall)Blatt“, aus
lat.
lamina, lamna „breites, dünnes Stück Metall, Holz usw., Blatt, Blech, Scheibe“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch