Wahrig Herkunftswörterbuch

Philatelie

Briefmarkenkunde
aus
griech.
philos „Freund, Liebhaber“ und
griech.
ateleia „Abgaben, Steuerfreiheit“, zu
griech.
ateles „abgabenfrei“, aus
griech.
a „nicht“ und
griech.
telos „Abgabe, Steuer, Zoll“, da der Poststempel den Absender von weiteren Abgaben befreite; vgl. die Bezeichnung: einen Brief durch eine Briefmarke „freimachen“

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch