wissen.de
Total votes: 23
GESUNDHEIT A-Z

Abszess

eine abgekapselte Eiteransammlung. Ein Abszess wird meist durch Bakterien, gelegentlich auch durch Pilze hervorgerufen. Ein Abszess kann überall im Körper auftreten, z. B. im Gehirn, in der Lunge oder in der Haut (Furunkel). Je nach Größe und Lokalisation kann ein Abszess Schmerzen, Fieber und örtliche Entzündungszeichen (Rötung, Schwellung) hervorrufen (heißer Abszess). Bei einem sog. kalten Abszess, der meist durch Tuberkulosebakterien hervorgerufen wird, treten keine Entzündungszeichen auf. Die Behandlung besteht nach Möglichkeit in einer chirurgischen Eröffnung des Abzesses, damit der Eiter abfließen kann, und gegebenenfalls in einer antibiotischen Behandlung. Wird ein Abszess nicht fachgerecht behandelt, kann es unter Umständen zu einer Ausbreitung der Erreger über den ganzen Körper kommen (Sepsis).
Total votes: 23