wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Staphylokkken

Traubenkokken
weit verbreitete kugelförmige, in traubenartigen Haufen zusammenliegende, unbewegliche, grampositive Bakterien. Staphylococcus aureus ist beim Menschen für die meisten Wundinfektionen, eitrigen Abszesse und Allgemeininfektionen verantwortlich und kann schwere Erkrankungen wie Knochenmarkentzündung, Brustdrüsenentzündung, Endokarditis mit Herzklappenzerstörung, Gehirnhaut- und Lungenentzündung sowie Sepsis hervorrufen. Seine giftigen Ausscheidungsprodukte (Enterotoxine) führen zu Lebensmittelvergiftungen. Er ist einer der häufigsten bakteriellen Erreger von Krankenhausinfektionen und wegen zunehmend auftretender Resistenzen gegen zahlreiche Antibiotika gefürchtet (MRSA). Gleiches gilt für Staphylococcus epidermidis, der für die meisten chronischen Infektionen nach dem Einsatz von Implantaten wie künstlichen Herzklappen, künstlichen Hüftgelenken oder bei Dauerkathetern verantwortlich ist.
Total votes: 0