Daten der Weltgeschichte

19. 1. 1998

Europa

In Paris unterzeichnen 19 Staaten den Vertrag zum Verbot des Klonens von Menschen. Er ergänzt die vom Europarat 1996 in Straßburg verabschiedete Bioethik-Konvention, die Minimalstandards für den Umgang mit Gentechnik, Embryonenforschung und Organtransplantation setzte. Das Klonen von menschlichen Zellen zu Forschungszwecken ist nicht untersagt. Unpräzise bleiben auch die Formulierungen zum Embryonenschutz. Am 21. Januar stellen Forscher der Universität von Massachusetts (USA) zwei geklonte und gentechnisch veränderte Kälber vor.

Mars, Universum, Weltraum
Wissenschaft

Schutz vor kleinen Aliens

Planetenschützer wollen nicht nur fremde Organismen von der Erde fernhalten. Sie bewahren auch andere Himmelskörper vor irdischen blinden Passagieren. von KAI DÜRFELD Nur von einem Ort im Universum wissen wir, dass dort Leben existiert: von unserer Erde. Doch die Suche im All hat gerade erst begonnen. Und man kennt einige...

Güter, Projekt, Technik
Wissenschaft

Ab durch die Röhre

Eine neue Ära des Gütertransports steht in der Schweiz in den Startlöchern. Vom Versand bis zur Feinverteilung sollen die Güter unterirdisch und von der Bevölkerung unbemerkt ihren Bestimmungsort erreichen – und damit den Lkw-Verkehr auf den Hauptverkehrsadern reduzieren. von CHRISTIAN BERNHART Das Leitmotiv „Es gibt viel Platz...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon