Wahrig Fremdwörterlexikon

Titel

Ti|tel
m.; s,
1
Bezeichnung des Ranges einer Person;
einen ~ führen; jmdn. mit seinem ~ anreden
1.1
ehrenvoller, durch eine Prüfung erworbener od. für Verdienste verliehener Zusatz zum Namen;
Doktor~; akademischer ~
1.2
durch Geburt erworbene Bezeichnung des Ranges als Zusatz zum Namen;
Grafen~; Herzogs~
1.3
Amtsbezeichnung, z. B. Regierender Bürgermeister
1.4
in sportl. Wettkämpfen errungene Bezeichnung des Ranges;
~ des Europameisters im Boxen
2
kennzeichnender Name eines Buches od. Kunstwerkes;
Buch~; Film~; Opern~
3
Name od. Ziffer des Abschnitts eines Gesetzes od. einer Verordnung;
diese Mittel sind unter ~ 5 des Haushaltsplanes ausgewiesen
[< mhd. tit(t)el < ahd. titul(o) »Überschrift, Name eines Buches; Ehrenbezeichnung« < lat. titulus »der an die Schriftrolle angehängte Zettel« < grch. titlos »Aufschrift«]
Fischer_02.jpg
Wissenschaft

Der Glaube ans Wasserklosett

„Glauben heißt nichts wissen“, wie mir mein ungläubiger Vater in den 1950er-Jahren eingehämmert hat, als seine Verärgerung über die christlichen Kirchen zunahm, deren Vertreter damals wie heute lieber die Hände falten und beten, statt die Ärmel aufzukrempeln und zu helfen. Wobei jedem auffallen wird, dass die Betenden ihr Gesicht...

xxImage_Professionals_-_Gesamt-11656018-HighRes.jpg
Wissenschaft

Das vernetzte Gehirn

Wie Nervenzellen verschaltet sind, bestimmt darüber, wie wir wahrnehmen und denken. von SUSANNE DONNER Wieso weiß ich, wer ich bin? Auch renommierte Neurowissenschaftler müssen bei der Beantwortung dieser einfachen Frage bisher in Teilen immer noch passen. Sie gehen zwar davon aus, dass die Information darüber, wie man heißt, in...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch