wissen.de
KALENDER
Bukarest: Zehn osteuropäische Länder fordern die NATO auf, ihnen eine baldige Aufnahme zu gewähren. Eine erweiterte Allianz könnte den Terrorismus wirksamer bekämpfen und die Sicherheitslage in Europa verbessern, heißt es auf einem zweitägigen Gipfel der Beitrittskandidaten in der rumänischen Hauptstadt. Tschechien, Polen und Ungarn sind seit 1999 bereits NATO-Mitglieder. Auf eine baldige Aufnahme hoffen neben Rumänien auch die drei baltischen Staaten, die Slowakei, Bulgarien und Slowenien. Kroatien, Mazedonien und Albanien stehen gleichfalls auf der Warteliste.