Wahrig Fremdwörterlexikon

Radiokarbonmethode

Ra|dio|kar|bon|me|tho|de
f.; ; unz.
Verfahren zur Altersbestimmung organischer Stoffe durch Feststellung des Gehaltes an radioaktivem Kohlenstoff (C 14), dessen Halbwertzeit 5500 Jahre beträgt, wichtige Untersuchungsmethode u. a. in der Archäologie

Das könnte Sie auch interessieren